Hufcheck für Pferde

Hole dir eine zweite Meinung oder lasse deine Arbeit begutachten

Den Blickwinkel ändern

Hey, ich bin Peter, Orthopädischer Hufheilpraktiker und Ingenieur. Bei mir kannst du nicht nur lernen, wie man Hufe so bearbeitet, dass sie dein Pferd perfekt in der Bewegung unterstützen. Ich gebe dir auch gerne eine zweite Meinung, wenn du beispielsweise einen anderen Therapieansatz suchst oder eine Überprüfung deiner eigenen Hufbearbeitung benötigst.

Man steckt manchmal so tief in einem Problem, dass man nicht in der Lage ist, die Perspektive zu wechseln. Da hilft häufig ein Blick von außen, um andere Lösungswege finden zu können. Mein naturwissenschaftlichen Background hilft dabei, so dass wir gemeinsam die Ursache des Problems identifizieren und im besten Fall auflösen.

Du triffst die Entscheidungen für die Gesundheit deines Pferdes

null
Du brauchst eine zweite Meinung, um die Situation deines Pferdes besser beurteilen zu können?
null
Du bearbeitest die Hufe deines Pferdes selbst und brauchst einen Qualitätscheck und Tipps?
null
Du fühlst dich von deinem Hufbearbeiter missverstanden oder ignoriert?
null
Du hast schon jede Menge Geld in Therapie und Ausrüstung investiert, aber dein Pferd läuft nicht besser?

Dann geht es dir wie vielen anderen PferdebesitzerInnen ohne eine grundlegende Ausbildung im Pferdebereich.

Mit dem SEEMOORHOF-Hufcheck gehört das ab sofort der Vergangenheit an.

Praktische Tipps für Selbstbearbeiter oder Zweitmeinung für Therapiehufe

  • Du bekommst eine professionelle Einschätzung deiner Hufbearbeitung.
  • Du erhältst mit unserer Zweitmeinung eine Entscheidungshilfe.
  • Endlich wieder den Fokus für die wirklich wichtigen Dinge haben – das Zusammensein mit deinem Pferd.
  • Du sparst Zeit und Geld und schaffst die besten Bedingungen für dein Pferd.
Corinna Bauer, Selbstbearbeiterin

„Bei einem ersten Besuch lief Beppy in der Vorhand „wie festgetackert“, Wendungen bereiteten ihm große Probleme. Gleich die erste Hufbearbeitung durch Peter verbesserte die Situation. […] Meine Hufbearbeitung zwischen den Terminen überprüft Peter anhand von Fotos, damit wir auf Kurs bleiben. An dieser Stelle möchte ich noch einmal meinen tiefsten Dank dafür zum Ausdruck bringen, dass ihr mich sehr wesentlich darin unterstützt habt, eine ausweglos erscheinende Situation sehr schnell wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Tausend Dank dafür und macht bitte weiter so.“

Vereinbare jetzt einen Termin für den Hufcheck!

Hufcheck

Hol' dir eine zweite Meinung

Beratungsgespräch via Zoom

Beurteilung der Hufsituation im Zusammenhang zum Körper

Therapievorschläge

80 € inkl. MwSt.

Belana Kulik, Selbstbearbeiterin

„Super wichtig finde ich auch, dass Peter mich immer wieder auffordert, Bentelys Hufe unter seiner Aufsicht zu bearbeiten, meine Komfortzone zu verlassen, denn nur so kann nachhaltiges Lernen stattfinden. […] Er hilft, unterstützt und ist sofort da, wenn ich ihn brauche und erklärt gern alles wieder und wieder.“

Du willst die bestmögliche Hufbearbeitung für dein Pferd?

Dann vereinbare jetzt ein Beratungsgespräch!

Den Blickwinkel ändern

Hey, ich bin Peter, Orthopädischer Hufheilpraktiker und Ingenieur. Bei mir kannst du nicht nur lernen, wie du Hufe so bearbeitest, dass sie dein Pferd optimal in der Bewegung unterstützen. Ich gebe dir auch gerne eine zweite Meinung, wenn du beispielsweise nach einem neuen Therapieansatz suchst oder eine Beurteilung deiner Hufbearbeitung wünscht.

Manchmal ist man so tief in einem Problem, dass man den Blickwinkel nicht mehr ändern kann. Dann hilft es, eine zweite Meinung von einem Außenstehenden zu bekommen. Durch meinen naturwissenschaftlichen Background kann ich Zusammenhänge gut erkennen und erklären. Wir können so nicht nur das Problem beheben, sondern gemeinsam die Ursache finden und im besten Fall auflösen.

Du fragst dich jetzt, ob unser Hufcheck der Richtige für dich ist?

null
Du bearbeitest du Hufe selbst und möchtest sichergehen, dass du alles richtig machst?
null
Du bekommst viele gute Ratschläge und weißt sie nicht zu bewerten?
null
Du wünscht dir für dein Pferde Freude an der Bewegung und Schmerzfreiheit?
null
Du hast schon das Behandlungsangebot der Klinik auf dem Tisch und möchtest sicher sein, dass es keinen anderen Weg gibt?

Dann empfehlen wir dir auf jeden Fall den Hufcheck!

Wenn du hingegen:

keine Lust auf professionelle Begleitung hast …
im Moment keinen Handlungsbedarf siehst ..
die Hufbearbeitung komplett in die Hände eines Hufbearbeiters geben möchtest …
und dich die theoretischen Hintergründe der Pferdebewegung nicht interessieren …

Bist du hier falsch und solltest dich nach einem anderen Angebot umsehen.

Starte jetzt mit dem Hufcheck, erfahre neue Perspektiven und behebe die Ursachen.

Die meistgestellten Fragen rund um den Online-Basis-Hufkurs

Wie genau läuft die Buchung ab?

Nachdem du auf den Button geklickt hast, wirst du zu DigiStore24 weitergeleitet. Dort kannst du die verschiedenen Zahlungsmodelle sehen und außerdem eine Zusammenfassung der Kursinhalte.

Wenn du am Online-Basis-Hufkurs teilnehmen möchtest, wählst du eine der Bezahloptionen aus. Wir erhalten dann von DigiStore24 die Info, dass du den Kurs gekauft hast und verschicken dann die Zugangsdaten an dich.

Wann finden die Calls statt?

Die Termine für die Gruppencoachings schicken wir dir per Email und veröffentlichen sie auch in der Facebookgruppe. Pro Modul gibt es ein Coaching, das wir immer abends um 19 Uhr durchführen. Wir zeichnen diese Veranstaltungen auf, so dass du sie jederzeit noch einmal anschauen kannst.

Was passiert nachdem ich gekauft habe?

Du erhältst von uns die Zugangsdaten zum Kursbereich. Du gelangst erstmal in einen Wartebereich. Wir öffnen den Kurs am 18. Oktober 2021. Von diesem Zeitpunkt an hast du 24/7 Zugriff auf die Inhalte, die für dich freigeschaltet sind. Du startest mit Modul 1 und einen Monat später wird das nächste Modul freigeschaltet usw.

Welches Format haben die Inhalte?

Wir versuchen, den unterschiedlichen Lerntypen gerecht zu werden. Deshalb findest du im Kursbereich Videos, Audios, Texte und Tests. Wenn du durch Austausch mit anderen besser lernst, empfehlen wir dir unsere Facebookgruppe. Da haben wir dann auch im Auge, wo es Probleme gibt und können gleich unterstützen. Mit den Gruppencoachings sprechen wir besonders die Verballerner an, die also Wissen aussprechen müssen, um es verarbeiten zu können.

Aber natürlich ist jeder Lerntyp herzlich willkommen. 

Wie lange kann ich die Inhalte sehen?

Der Online-Basis-Hufkurs dauert vier Monate. Während dieser Zeit stehen wir dir jederzeit auf den unterschiedlichen Kanälen zur Seite. Nach dieser Zeit fällt unsere intensive Betreuung weg, aber du kannst dir weiter 24/7 die Videos und anderen Inhalte anschauen.

Mit der Zeit wird der Kurs wachsen. Wir werden unter Berücksichtigung der Teilnehmerfragen weitere Inhalte erstellen und hochladen, so dass du auch diese jederzeit anschauen kannst.

Auf was wartest du noch? Melde dich jetzt zum Online-Basis-Hufkurs an und habe die Hufgesundheit deines Pferdes im Griff!