Termine

Ist das Futter oder kann das weg?

Vortrag von Olaf Dreier

Trocken- oder Nassfutter? Was braucht ein Hund wirklich? Was ist drin in industriell gefertigtem Hundefutter? Diesen Fragen wird Olaf Dreier in der Vortragsreihe der Kynodrom-Hundeschule auf den Grund gehen und mit hartnäckigen Mythen um die Fütterung aufräumen.  Mehr lesen…
 
Die Kynodrom Hundeschule ist zu Gast auf dem SEEMOORHOF. Anmeldungen bitte direkt beim Anbieter.

Wenn der Hund nicht zuhören kann

Vertrauen statt Druck – Hilfe zur Selbsthilfe für Tierhalter

Was tun, wenn das Tier nicht zuhören kann, Angst hat oder aggressiv ist? Keine Sorge, es kann geholfen werden – du kannst helfen. Jeder Mensch trägt die Fähigkeit in sich, seinem Tier Frieden zu vermitteln, der die Basis für eine vertrauensvolle Beziehung ist, die wiederum in nonverbale Kommunikation mündet. Hört sich verrückt an? Dann solltest du dir unbedingt die Trust Technique® anschauen. Sie bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Mehr lesen … 
 
Die Kynodrom Hundeschule ist zu Gast auf dem SEEMOORHOF. Anmeldungen bitte direkt beim Anbieter.

Theorie trifft Praxis

Du triffst die Entscheidung für die Gesundheit deines Pferdes

Egal, ob du kaum theoretische Hintergründe der Hufbearbeitung kennst oder schon recht fit bist und gerne einen Profi auf deine Arbeit schauen lassen möchtest – bei den Praxistagen wird dir geholfen. Hufbearbeitung ist mehr als das Schneiden der Hufe. Wir betrachten die Hufe nicht isoliert, sondern im Kontext zum Pferdekörper. Du lernst bei uns, wie du herausfindest, wie du die Hufe für dein Pferd optimal bearbeiten kannst, den Umgang mit den Werkzeugen und welche du überhaupt benötigst. Lies‘ hier weiter …
 

Theorie trifft Praxis

Du triffst die Entscheidung für die Gesundheit deines Pferdes

Egal, ob du kaum theoretische Hintergründe der Hufbearbeitung kennst oder schon recht fit bist und gerne einen Profi auf deine Arbeit schauen lassen möchtest – bei den Praxistagen wird dir geholfen. Hufbearbeitung ist mehr als das Schneiden der Hufe. Wir betrachten die Hufe nicht isoliert, sondern im Kontext zum Pferdekörper. Du lernst bei uns, wie du herausfindest, wie du die Hufe für dein Pferd optimal bearbeiten kannst, den Umgang mit den Werkzeugen und welche du überhaupt benötigst. Lies‘ hier weiter …