Lerne deinem Tier selbst zu helfen

Wir helfen Menschen, die gerne mehr selbst für ihr Tier tun möchten, aber nicht wissen wie. In unseren Hufkursen – online oder präsent – verknüpfen wir Theorie & Praxis leicht verständlich. PferdebesitzerInnen können mit unserer Unterstützung direkt am eigenen Pferd die Hufbearbeitung lernen.

Verhaltensprobleme mit den lieben Vierbeinern – egal, ob Pferd, Hund oder Katze – lösen wir zusammen mit Mensch und Tier durch Zuwendung & Vertrauen. Auch das kannst du bei uns lernen.

Werde zum besten Partner deines Tieres mit Wissen & Vertrauen

Endlich wieder ein Pferd haben, das sich gerne bewegen mag und einen Hund, mit dem der Spaziergang eine Freude ist. Schluss mit den ständigen Sorgen und den vielen guten Ratschlägen, die dich nicht weiterbringen.

Stattdessen lernst du bei uns, wie du deinem Tier nicht nur selbst helfen kannst, sondern auch eine auf Vertrauen basierende Beziehung aufbaust, statt mit Dominanz und Druck zu arbeiten.

Dorothee Stanneck, Tierärztin

Zusammenhänge im Körper sind wichtig

[…] Besonders gut gefallen hat mir, dass wir nicht bei den Hufen alleine geblieben sind, sondern dass die Zusammenhänge im Körper einen wichtigen Teil ausgemacht haben. […] Der Kurs ist eher nicht ein „virtueller Raspelkurs“, sondern das, wie ihr ihn nennt: Er vermittelt die theoretische Basis der Hufbearbeitung in Breite (und nicht in Tiefe). Meine Meinung: Gut so! Ich würde genau diesen ganzheitlichen Ansatz von jedem Hufbearbeiter erwarten.

Deine Lösung für mehr Bewegungsfreude deines Pferdes

Optimale Hufbearbeitung durch Einbeziehen des ganzen Körpers

Möchtest du, dass sich dein Pferd endlich wieder schmerzfrei bewegen kann? Wie wäre es, wenn du einen Hufbearbeiter hast, der dir genau erklärt, was er macht und dein Wissen um die Bedürfnisse deines Pferdes in seine Arbeit einbezieht und der außerdem genau anschaut, wie sich dein Pferd bewegt, damit er es mit der Hufbearbeitung optimal in der Bewegung unterstützen kann? Dann solltest du unbedingt mit Peter Kontakt aufnehmen.

Von der Theorie zur Praxis in vier Monaten

Mehr Freiheit durch mehr Wissen – lerne das Bearbeiten von Pferdehufen

Möchtest du unabhängiger vom Hufprofi sein? Hast du dich schon mal gefragt, warum bestimmte Bewegungsprobleme immer wieder auftreten? Willst du endlich nicht mehr hilflos zusehen, wie dein Pferd beim Bewegen unter Schmerzen leidet? Dann solltest du am Online-Basis-Hufkurs teilnehmen und da direkt Lösungen für die Probleme deines Pferdes finden.

Traumata auflösen und eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen

Mit Vertrauen & Zuwendung die Beziehung stärken und Traumata auflösen

Hast du das Gefühl, dass du mit Dominanz und Druck nicht weiterkommst? Suchst du nach einem Weg, mit deinem Tier als Partner zusammen zu sein? Hast du vielleicht sogar den Traum, dich wortlos mit deinem Tier zu „unterhalten“? Würdest du dein Tier gerne unterstützen, seine Traumata aufzulösen? Dann findest du in der Trust Technique® das richtige Werkzeug. Denn: Niemand kann dir sagen, was für dein Pferd gut ist – nur es selbst! 

Hufcheck für deine Sicherheit

Der Blick von außen eröffnet neue Lösungswege

Du bearbeitest die Hufe deines Pferdes selbst? Dann unterstützen wir dich gerne mit unserer Expertise. Du schickst uns Fotos deines Pferdes und wir geben dir Tipps, wie du die Hufbearbeitung noch besser auf die Bedürfnisse deines Tieres abstimmen kannst. Manchmal sind scheinbar alle Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft. Dann eröffnet ein Wechsel des Blickwinkels häufig neue Lösungswege. Dann geben wir dir gerne eine zweite Meinung.

Heidi Falke-Klamet, Inhaberin Hundetagesstätte

Läufige Hündinnen sind kein Problem mehr

„Ich vermute, dass ich die Möglichkeiten der Trust Technique® noch nicht ganz ausgeschöpft habe. Aber trotzdem hilft mir die Methode sehr, wenn eine meiner Hündinnen aus der Tagespflege läufig ist. Die Rüden lassen sich gut auf die Methode ein und sind dadurch weniger an der Hündin interessiert. […] Ich habe die Technik bei verschiedenen Hunden angewandt, die sich dadurch gut entspannen konnten.“

Der Blick aufs Ganze hilft bei den Details

Hör‘ auf, hilflos daneben zu stehen, wenn es deinem Pferd nicht gut geht und starte mit uns gemeinsam durch. Wir unterstützen dich gerne dabei, dass du deinem Tier selbst helfen kannst.